Tel. +49 34 294 83 655 info@domino-marketing.de

Kleinanzeigen Kleinanzeigenmärkte

Was bringen Kleinanzeigen in Kleinanzeigenmärkten für das Marketing?

Kleinanzeigen in Kleinanzeigenmärkten sind meist kostenlos. Viele Kleinanzeigenmärkte schalten die Kleinanzeigen für eine bestimmte Zeit.

Kleinanzeigenmärkte eignen sich für kostenlose Werbung oder Werbung mit kleinem Budget. Wer seine Werbung testen will, kann dazu Kleinanzeigenmärkte nutzen.

Bevor man für teures Geld als Anfänger Facebook oder Google Werbung schaltet, kann man für kleines Geld seine Fähigkeiten auf Kleinanzeigenmärkten testen.In den letzten Jahren bieten die größeren Portale zusätzlich kostenpflichtige Leistungen an. Der Webseitenbetreiber kann seine Kleinanzeige sichtbarer für den User machen, weil sie auffällig auf deren Portal erscheint.

Diese Zusatzleistung lohnt sich auf jeden Fall bei großen Portalen mit zahlreichen Besuchern.  Ich plane noch eine Zusatzleistung zu buchen, um den Erfolg zu messen. ich werde es testen.

Ich setze meine Links in den Kleinanzeigen zu meinen Webseiten, weil ich den User auf meine Webseite holen will. Ich nutze die Kleinanzeigenmärkte als Traffic-Quelle und nicht als Verkaufsportal, außer beim Kleinanzeigenverteiler Anzeigenschleuder.

Ich bewerbe in meinen Kleinanzeigen vorwiegend meine ebooks. Die preisgünstigen ebooks (meist auf Amazon Kindle erhältlich) bilden eine Basis für mein Marketing. Das Wertvollste im Internet sind Kundendaten. Deshalb ziele ich immer darauf, meine E-Mail Liste anwachsen zu lassen.

Die ebooks auf Amazon und bilden hier ein strategisches Element. Ich lernte diese Marketingstrategie in einem Webinar kennen

Wichtig ist, seine Kleinanzeige in die richtige Kategorie einzustellen. Die Kleinanzeigenmärkte geben dazu passende Kategorien vor.

Ich stelle meine Kleinanzeigen auf diesen Kleinanzeigenmärkten ein:

  • ebay Kleinanzeigen
  • dhd24
  • fast alles net
  • suchebiete
  • markt.de
  • anzeigenschleuder

 

Wie ich meine Kleinanzeigen in den Kleinanzeigenmärkten für das Marketing nutze

ebay Kleinanzeigen

Ebay Kleinzeigen profitiert natürlich von dem Namen ebay als Verkaufsportal.

Der Kleinanzeigenmarkt verfügt über die Kategorie Bücher und Zeitschrift. Somit stelle ich meine ebooks genau in diese Kategorie ein.

Meine ebooks zum Marketing passen auch in die Kategorie Unterricht und Kurse und dann in eine passende Unterkategorie. Ebooks müssen nicht immer in die Kategorie Bücher eingestellt werden.

Ein Buch über Immobilienkauf wird wahrscheinlich in der Rubrik Immobilien mehr Aufmerksamkeit erzielen, als in der Kategorie Bücher.

Die Kleinanzeige läuft zwei Monate und ich sehe neben der Anzeige die Zahl der Besucher. Ich erhalte von ebay Kleinanzeigen automatisch eine Rechnung, wenn ich meine Kleinanzeige weiter oben sichtbar machen will.

Fast alles

Hier gibt es keine Kategorie für Bücher. Ich stelle meine ebooks in die Kategorie ein, die zum Thema meines ebooks passt.

Ich bringe meine ebooks durch einen einfachen Klick auf den Button „Reaktivieren“ wieder nach vorn. Fast-alles erlaubt maximal 5 Reaktivierungen pro Tag.

Quoka

Die Eingabemaske von Quoka ist sehr bedienerfreundlich.

Ich setze am Ende meines Anzeigentextes den direkten Link zu meiner beworbenen Seite. Quoka lässt hier leider keinen Direkt-Link zu. .Der User muss sich die URL rauskopieren und in die Browser-Zeile einsetzen.

Die Laufzeit meiner Anzeige beträgt 8 Wochen. Ich lege mir den Ablauf der Anzeige auf Termin, um sie zu erneuern.

Durch die Möglichkeit der regionalen Suche und Suche nach PLZ eignet sich Quoka besonders für Freizeit-Angebote, lokale Unternehmen, Events, Verkäufe mit Direktabholung

SucheBiete

Der Kleinanzeigenmarkt bietet mir eine Kategorie Bücher mit der Unterkategorie ebooks an. Ich stelle meine ebook zu den Arthrose Schmerzen in die Rubrik Heilung, Pflege ein.

Jede Kleinanzeige wird von Werbung „begleitet“. Die Werbung lenkt den Besucher ab. Für 3 Euro kann man die Werbung für 30 Tage abschalten.

Ich kann jede Anzeige wie „neu“ eingestellt starten indem ich auch „aktualisieren“ klicken. Der Kleinanzeigenmarkt hält für 3 Euro meine Kleinanzeige automatisch für 30 Tage in den oberen Positionen. Dies gilt für die jeweilige Kategorie.

Markt

Das Kleinanzeigen-Portal „Markt“ hat täglich rund 730.000 Besucher. Es ist eine riesige „Spielweise“ auf der man auch leicht übersehen werden kann.

Trotz des großen Portals, stehen mir nur wenige Kategorien und Unterkategorien zur Verfügung. Ich muss genau überlegen, welche Kategorie passt zu meinem ebook.

Ich kann auch hier mit Zusatzbuchungen meine Anzeige für den Besucher sichtbarer machen. Der Kleinanzeigenmarkt biete verschiedene Varianten an, die man sich im Beispiel-Vorschaubild ansehen kann.

Die Statistik zeigt mir die die Anzahl der Aufrufe. Ich kann diese Zahl zurücksetzen. Das hat den Vorteil, dass ich einen weiteren Zeitraum mit eines kostenpflichtigen Werbung messen und vergleichen kann.

Ich kann die Anzeige immer wieder bearbeiten.

Die Kleinanzeigen laufen 6 Wochen. Ich lege sie mir auf Wiedervorlage und stelle sie wieder ein.

Anzeigenschleuder

Die Anzeigenschleuder ist kein Kleinanzeigenmarkt, sondern wie der Name es schon verrät, ein „Anzeigenverteiler“.  Die Anzeigenschleuder verteilt die Kleinanzeigen auf etwa 80-100 Kleinanzeigenmärkten.

Ich stelle meine Kleinanzeigen in die Anzeigenschleuder für Aktionen rein. Ich nutze die Anzeigenschleuder beispielsweise für meine kostenlosen Werbeaktionen für Kindle, um Reichweite zu bekommen.

Ich spare mir mit der Anzeigenschleuder viel Zeit. Ich setze in die Anzeigenschleuder direkte Kauflinks zu dem beworbenen Produkt, wie beispielsweise zu Amazon.

Zahl der ​Kleinanzeigenmärkte schrumpft

Ich stellte vor einigen Jahre noch wesentlich mehr Kleinanzeigen in Kleinanzeigenmärkte ein. Dann verlor ich die Kleinanzeigenmärkte aus dem Fokus.

Als ich im Januar 2020 mein Buch „Arthrose im großen Zeh Hausmittel“ bewerben wollte, kam ich wieder auf die Kleinanzeigenmärkte zurück.

Einige größere Kleinanzeigenmärkte existieren nicht mehr.

Die URL des Kleinanzeigenmarktes kijiji.de wird auf ebay-Kleinanzeigen weitergeleitet. Die URL von local24.de wird auf das Finanzportal finanzscout weitergeleitet. Local24 nutze ich vor einigen Jahren recht intensiv.

Beim Aufrufen der Webseite des Kleinanzeigenmarktes kleinanzeigen-landesweit.de erhalte ich die Meldung: „Die Webseite ist nicht erreichbar.“

Ich konzentriere mich auf die oben genannten Kleinanzeigenmärkte. Somit fokussiere ich meine Kleinanzeigen auf wenige Kleinanzeigen-Portale.

Hier zum Gratis Traffic Webinar anmelden

Webinar für mehr Besucher

Geld verdienen mit Crowdfunding

Achtung: Das Projekt ist eingestellt

18.06.2021 Notiz

In meinem Account stehen für April, Mai, Juni Auszahlungs-Beträge von je 13,72 Euro. Ich habe nie Geld erhalten.

Warum ich mich beteilige

Das Geschäftsmodell ist einfach und besitzt hohes Potential. weil es im Internet aktiv ist. Die Firma kombiniert Crowdfunding mit Suchmaschinenoptimierung und Netzwerk-Marketing.

Marketing und SEO werden immer das Verkaufen im Internet mit dominieren. Und beim Verkaufen wird Geld verdient. Die Wertschöpfung lässt sich sehr stark automatisieren. Das bedeutet, dass mit wenig menschlichen Einsatz hohe Renditen möglich sind.

Die Mitglieder werden am Gewinn der erfolgsbasierten Suchmaschinenoptmierung der Firma beteiligt. das heißt, die Firma führt für Ihre Kunden SEO auf Erfolgsbasis durch.

Das System ist einfach und verständlich. Die Gewinne sind garantiert, lese ich auf der Webseite. Da die Firma die Anzahl der Mitglieder eventuell begrenzt, scheint dies sehr wahrscheinlich.

Der Einstieg mit 9,00 Euro als Einmalzahlung ist gering.

Wer kann Geld verdienen?

Geld verdienen kann jeder Investor, Crowdfunder oder Affiliate. Es gibt nur zwei „Tarife“ als Einmal-Einzahlungen, kein Abo.

Es gibt keine Verpflichtungen für mich.

HIER ANMELDEN

Welches Risiko habe ich?

Wie bei jedem Geschäft ist nichts garantiert. Solange ich keine Auszahlungen erhalten habe, halte ich meine Investition für ein Risiko. Deshalb startete ich mit einem Mini-Betrag.

Welche Erfolge erzielte ich?

Ich startete am 05.12.2019 mit der Einmalzahlung von 9,00 Euro.

Schon am Tag 2 standen 1,79 Euro auf meinem Konto.

Geld verdienen Funix

Die Seitenaufrufe am Tag 2

Crowdfunding Seitenaufrufe

Mein Geschenk für dich

Ich verschenke Trial Accounts im Wert von jeweils 9,00 Euro. Die Aktion ist zeitlich und von der Anzahl begrenzt

GESCHENK-AKTION zur Zeit: 3 Geschenke noch frei

Du erhältst einen Trial Account OHNE bei Funix.one einzuzahlen. Ich übernehme deine Investition von 9,00 Euro.

So bekommst Du dein Geschenk

Damit ich für dich den Account eröffnen und die Einzahlung vornehmen darf, brauche ich von dir deinen Auftrag.

Kopiere folgenden Text und sende ihn mir als Auftrag zu:

Ich , (Vorname Name eintragen), beauftrage Holger Tiegel auf der Webseite Funix.one einen Trial Account einzurichten und meine Absender E-Mail Adresse dort einzutragen. Für mich entstehen keine Kosten. Ich weiß, dass ich anschließend bei Funix.one registriert bin und E-Mails erhalte.

Sende diesen Auftrag an ht@domino-marketing.de mit dem Betreff „Crowd Trial“.

Du erhältst nach Abschluss eine eindeutige ID (Identifikationsnummer). Bearbeitungszeit 3-5 Arbeitstage.

Erste Auszahlung bei Crowdfunding Portal

Einzahlung am 05.12.2019 in Höhe von 9,00 Euro

Auszahlung am 21.01.2020 beantragt in Höhe von 13,42 – Geld auf meinem Konto am 23.01.2020

Ich investierte 9,00 Euro und erhielt genau nach 7 Wochen den Betrag 13,42 Euro auf mein Konto  Das entspricht einer Rendite von 49,11%!

Ich war skeptisch, ob die Auszahlung so wie versprochen funktioniert. Und es ging alles klar.

Wenn ich konservativ hochrechne, wären es pro Monat 6,71 Euro mal 6 Monate (Laufzeit Trial Tarif) gleich 40,26 abzüglich 9,00 Euro macht 31,26 Euro. Sicherlich kein Reichtum, aber Kleinvieh macht auch Mist.

Und die Arbeitszeit ist so minimal.

Die nächste Stufe ist der Tarif Upgrade mit der Einmaleinzahlung von 89,00 Euro, also etwa das 10-fache. Das bedeutet auch das 10-fache an Auszahlung (312,60 Euro) abzüglich 89 Euro Einzahlung macht 223,60.

223,60 Euro durch die Laufzeit von 6 Monate entspricht 37,27 Euro monatlicher Verdienst für 5 Minuten „Auszahlungsarbeit“.

Affiliate Marketing anfangen

Wie fange ich als Neuling mit dem Affiliate Marketing an?

Schau dir die Antwort in diesem vier Minuten Video an!

Wenn Du auch zahlreiche Newsletter zum Affiliate Marketing liest, erhältst Du sicherlich immer und immer wieder neue Angebote.

Für Affiliate Marketing Einsteiger entstehen daraus meist drei Probleme

  1. Jedes Angebot klingt besser als das Vorige. Vor lauter Lesen und Ansehen der Angebote, kommen viele Marketer nicht ins Handeln. Wer nicht handelt, verdient kein Geld
  2. Die Angebote verwirren zunehmend mehr, als das sie Klarheit schaffen über das „Was Wie machen“. Verwirrung und Unklarheit bringen Angst. Angst lähmt das Handeln. Wer nicht handelt, verdient kein Geld.
  3. Wer dann endlich doch mal ins Handeln kommt und ein Affiliate-Produkt bewirbt (mit dem Versprechen 658 Euro pro Verkauf), dem Schlagen seine „Mini oder Null“ Verkaufszahlen am Ende der Kampagne hart in die Augen.

Geht es dir auch oft so? Dann lies weiter!

Die „Gurus“ veranstalten Wettbewerbe und veröffentlichen dann die Rennlisten. Mich kotzten schon in Zeiten meiner Tätigkeit bei einem großen Versicherungskonzern diese Wettbewerbe und Rennlisten an.

Die Wettbewerbs-Veranstalter drücken dich in einen Arbeitsstress. Jeder Vergleich mit den Arbeitsleistungen anderer, schmälert meist das Selbstwertgefühl. Egal wo Du auf de Rennliste stehst.

Vergleich dich nie mit anderen, nur mit dir von heute zu gestern. Vergleich dich mit dir selbst und deiner Entwicklung!

Zurück zu den Rennlisten.

Ich sah bei einem Affiliate-Wettbewerb so eine Rennliste. Und wer stand vorn? Wieder die bekannten Namen.

Warum?

Sie haben große E-Mail Listen und somit einen Riesenvorsprung im Setzen der entscheidenden Cookies. Der Cookie entscheidet, wer bei einem Verkauf die Provision erhält.

Warum also gegen die großen kämpfen, wenn es eine andere Lösung gibt?

Ich weiche auf das Empfehlen von weniger bekannten Produkten aus. Dort kämpfen weniger Affiliates um die Provision. Somit steigen die Chancen einer Affiliate Provision.

Die Arbeitsschritte zum Bewerben des Produkts bleiben ja gleich.

In dem Video stelle ich dir die Affiliate Marketing Ausbildung hierzu vor. Der Hersteller liefert die Webinar-Aufzeichnung gleich mit.

Das Webinar hilft mir meine E-Mail Liste zu füllen. Bei anderen Produkt-Hersteller habe ich diese Möglichkeit noch nicht entdeckt.

Der Moderator verrät, im Gegensatz zu vielen anderen, einige Tipps und Tricks. Diese Hacks verkaufen andere für viel Geld.

Schau dir das Video an. Wenn es in dein Affiliate-Marketing-Umfeld passt, dann nimm dir auch die Zeit für die Webinar-Aufzeichnung .

Ich stehe dir auch gern für Fragen zur Verfügung.

ACHTUNG

Ich bewerbe dieses im Video vorgestellte Webinar NICHT mehr. Das beschriebene Problem bleibt trotzdem.

 

Multitasking raubt dir mehr als 30 Prozent deines Potentials

Ein römischer Sklave sagte einmal, zwei Sachen gleichzeitig zu machen, ist so gut wie keine Sache zu machen.

Viele Menschen sagen, dass zwei Sachen gleichzeitig zu machen durch die Technik möglich ist. Sie meinen, dass sie so viel mehr schaffen .

Wer hat denn nun Recht?

Im Alltag erleben wir es immer wieder, wir machen viele Dinge gleichzeitig. Wir telefonieren, gucken Fernsehen, kochen nebenbei, unterhalten uns mit dem Partner usw. Die Frage lautet: Wie viel bekommen wir dann noch in dieser Welt an Informationen mit, die uns nutzen.

Oder ist es nicht so, dass wir von allem nur ein bisschen mitkriegen? Und uns hinterher fragen: Was ist überhaupt passiert?

Jeder kennt wahrscheinlich das Bild, wo ein Jugendlicher auf dem Sofa sitzt und in seinen Laptop auf die Tasten haut. Gleichzeitig hört er über Kopfhörer Musik. Dabei läuft der Fernseher und dann fragt ihn seine Freundin: Wohin gehen wir heute Abend?

Er blickt zu ihr auf und fragt »Hä, was hast du gesagt?«, nimmt die Kopfhörer von den Ohren, blickt in den Fernseher und guckt auf seinen Laptop. Sie fragt wieder: »Wohin gehen wir heute Abend? Er antwortet »Moment«, schaut in seinen Laptop und gleichzeitig erblickt er im Fernsehen die Vorschau des abendlichen Live-Fußball Spiels. Jetzt hat er zwei Informationen. Er schaut in seinen Computer nach einem freien Termin. Er hat das Live-Fußball Spiel im Kopf.

Ist er jetzt noch in der Lage die Frage seiner Freundin bewusst zu beantworten? Oder fragt er jetzt noch mal nach? Spätestens jetzt, wenn er fragt: »Was hast du gesagt?«, antwortet sie »Vergiss es?

Der Abend ist im Arsch und die Freundin ist weg.

Vielleicht müssen wir unterscheiden zwischen gleichzeitigen Tätigkeiten, wie Essen kochen und unterhalten. Oder Essen kochen und mit dem Baby reden und dem gleichzeitigen Verarbeiten von verschiedenen Medien.

Multitasking Studien beweisen

Studien besagen dass Schüler, die Hausaufgaben am Computer erledigen, gleichzeitig noch ein zweites Medium konsumieren. Sie checken nebenbei die E-Mails. Antworten auf SMS und schauen vielleicht nebenbei noch Fernsehen. Und die Musik läuft sowieso meist nebenbei.

Es gibt Menschen, die Multitasking NICHT machen. Sie meinen, dass sie damit wesentlich produktiver arbeiten.

Amerikanische Wissenschaftler führten eine Studie durch. Die Nicht-Multitasker erfüllten die Aufgabe mit 80 bis 85%. Sie erhielten wie die Multitasker zwei bis sechs ablenkende Reize.

Die Multitasker erfüllten die Aufgabe mit etwa 77%, wenn vier Reize sie bei der Aufgabe ablenkten. Bei sechs ablenkenden Reizen fiel die Leistung auf unter 70%.

Man stellte weiter fest, dass die Multitasker innere Stimuli im Gehirn schlechter behalten können, wie Nicht-Multitasker. Das Fazit der Studie. Wenn du noch keine Aufmerksamkeitsstörung hast, dann kannst du dir eine antrainieren. Du musst nur versuchen, alles Mögliche gleichzeitig zu machen.

Du wirst alles nicht gut können und sehr oberflächlich sein. Multitasker haben das Gefühl vielleicht viel hinzubekommen. Die Studie besagt, dass Multitasker weniger hinbekommen.

Das Gehirn springt beim Multitasking immer hin und her. Deshalb braucht es für das Abarbeiten der Aufgaben länger. Es dauert länger, als wenn du bei einer Sache bei einer Aufgabe bleibst.

Es dauert länger, als wenn du diese Aufgabe von vorn bis hinten abarbeitest, ohne ablenkende Reize. Du kannst es ganz leicht ausprobieren.

Arbeite 5 Minuten am Computer, gehe in die Küche und setze Wasser auf. Arbeite wieder fünf Minuten am Computer. Gehe in die Küche nimm eine Tasse aus dem Schrank.

Arbeite wieder fünf Minuten am Computer, geh in die Küche. Fülle in die Tasse ein Teelöffel voll Kaffeepulver. Arbeite wieder 5 Minuten am Computer. Gehe in die Küche und setze das Wasser erneut auf, weil es inzwischen abgekühlte.

Arbeite 5 Minuten am Computer. Gehe in die Küche und schaue nach dem Wasser, ob es kocht. Wenn es nicht kocht, warte bis es kocht. Gieße deinen Kaffee auf. Arbeite fünf Minuten am Computer, geh in die Küche hol dir deine Tasse mit dampfendem Kaffee.

Der Nicht-Multitasker spart Zeit

Wie lange dauern diese fünf Tätigkeiten?

  1. Wasser in den Wasserkocher füllen und Gerät einschalten
  2. Tasse aus dem Schrank nehmen
  3. Ein Löffel Kaffee hinein in die Tasse schütten
  4. Warten bis das Wasser kocht
  5. Das kochende Wasser in die Tasse gießen

Wahrscheinlich drei bis fünf Minuten. Wenn du mit Multitasking Kaffee kochst, brauchst du im Multitasking Modus wahrscheinlich 20 bis 30 Minuten.

Ganz abgesehen davon dass du auch beim Arbeiten am Computer, jedes Mal wieder aus deinem Gedanken rausgerissen wirst. Du brauchst wahrscheinlich ein bis zwei Minuten, um wieder in die Aufgabe hinein zu kommen.

Multitasking raubt Energie

Multitasking raubt Energie

Entscheide selbst, wie produktiv du arbeiten willst. Entscheide selbst wie konzentriert du arbeiten willst. Entscheide selbst, wie viel mehr Freizeit du durch Nicht-Multitasking oder Multitasking dir holst oder vergeudest.

Multitasking verbrennt deine Energie!

 

Wie ich mich von Multitasking löse.

Natürlich unterliege ich auch der Gefahr der ablenkenden Reize.

Welche Reize lenken mich ab?

  • Tasten, Druck, Berührung, Temperatur auf der Haut
  • Schmecken durch die Zunge (salzig, sauer, süß, bitter, scharf)
  • Riechen mit der Nase (hat auch Anteil am Geschmackssinn).
  • Sehen mit den Augen (hell, dunkel, Kontraste, Farben)
  • Hören mit den Ohren (laut, leise, Klänge, Töne)

Ich kann die Augen schließen und mir schalldichte Kopfhörer aufsetzen. So lenken mich optische und akustische Reize nicht ab. Ich schlafe besser. Na ja mit Kopfhörer* etwas unbequem.

Wenn ich die Augen schließe, wirds mit dem Arbeiten schwierig.

Ich kann mir die Nase zu halten, um nichts zu riechen. Die Nasenklammer drückt unangenehm mit der Zeit.

Das Schmecken ausschalten? Zunge abschneiden? Die Lösung gefällt dir wahrscheinlich auch nicht. Die Reize der Haut ausschalten mit einem Ganzkörper-Kondom? Geht nicht, weil ich fühle dann den Schutzanzug. Objektiv lassen sich die Reize nicht ausschließen. Also die ablenkenden Reize und das Multitasking gefährden mich immer.

Wie schaffe ich es, mich lange auf eine Aufgabe zu konzentrieren, ohne mich ablenken zu lassen?

Ich trainiere meine subjektiven Fähigkeiten. Ich trainiere meine Konzentration. Ich trainiere mich nicht ablenken zu lassen.

Es gibt unzählige Techniken. Zahlreiche Techniken basieren auf bewusstes Handeln. Doch die Neurowissenschaft bewies, dass unser Denken und Tun zu über 95 Prozent aus dem Unbewussten kommt.

Also trainiere ich mein Unterbewusstsein mir zu helfen.

Shaolin Mönche bewiesen, was mit viel Üben möglich ist. Und vor allem wie es möglich ist: Meditieren!

Als ich mit meditieren begann, ließ ich mich durch eine kleine Fliege ablenken. Eine kleine Fliege, die weniger als 3 mg wiegt. Die Haut registriert diesen geringen Druck. Die Haut empfängt ganz sensibel äußere Reize.

Ich soll mich von einer Fliege ablenken lassen? Die 3 mg siegen über 71 kg? Niemals!

Heute meditiere ich und die Fliege spaziert auf meinen Armen, Beinen und Gesicht, ohne mich abzulenken.

Diese Mediations-Übung schleift sich mit jedem Üben in mein Unterbewusstsein ein. Meine Synapsen verschalten sich. Mein Programm gegen Multitasking und für konzentriertes Arbeiten stärken sich, wie von selbst.

Mir reichen täglich 30 bis 60 Minuten zum Meditieren. Manchmal in einem oder zwei Zeitblöcken. Manchmal mehr. Jeder Tag läuft anders. Jeder Tag braucht mal mehr, mal weniger Energie und Konzentration.

Meditieren hilft dir die eigenen Programme und für das Erreichen seiner Wünsche umzuprogrammieren.

Meditieren baut Stress ab, stärkt mein Immunsystem und steigert meine gute Laune.

Seit ich regelmäßig meditiere, lebe ich gelassener und entspannter.

Probiere doch das Meditieren einfach aus.

Pressemitteilungen schreiben und veröffentlichen

Pressemitteilungen schreiben im Marketing

Pressemitteilungen schreiben scheinen Selbständige, Freiberufler und kleine Unternehmen zu unterschätzen. Pressemitteilungen veröffentlichen und Pressetexte schreiben, wirkt nachhaltig im Marketing.

Pressemitteilungen verbleiben sehr lange im Internet, weil die Presseportale vom Content profitieren. Unternehmen mit zahlreichen Pressemitteilungen, veröffentlichen somit Content auf vielen fremden Webseiten. Die Links in den Pressemitteilungen führen auf die eigene Webseite. So erzielen Webmaster Backlinks.

Die Backlinks dienen der Suchmaschinenoptimierung. Presseportale verfügen über zum Teil hohe Rankings, die sich positiv auf die eigene Webseite niederschlagen.

Der Erfolgs-Report aus dem Veröffentlichen eine Pressemitteilung einer Kundin beweist den Stellenwert der Rankingfaktoren:

Pressemitteilungen schreiben Ranking

Ein weiterer Link in der Pressemitteilung führt den Leser zu einem Video auf YouTube. Somit profitiert der eigene YouTube-Kanal zusätzlich von der Pressemitteilung.

Wer regelmäßig Pressemitteilungen veröffentlicht, steigert seine Reichweite im Internet. Pressemeldungen helfen das eigen Brandig zu stärken, ohne im Marketing zu schreien.

Aufbau einer Pressemitteilungen

Pressemitteilungen schreiben ähnelt dem Schreiben eines Blog-Artikels.

Ich orientiere mich beim Schreiben einer Pressemitteilung am Aufbau dieser Elemente:

  • Überschrift, die Aufmerksamkeit und Neugier erweckt
  • Einleitungstext, der die Neugier und Aufmerksamkeit verstärkt
  • Haupttext – der eigentliche Pressetext mit Zwischenüberschriften, Absätzen und Aufzählungen beschreibt den Inhalt der Pressemitteilung
  • Bild, welches die Pressemitteilung verstärkt (Bild mit Unterschrift, die das Hauptkeyword enthält)
  • Firmenbeschreibung mit Kontaktdaten

Ich habe den Aufbau in meinem eBook „Pressemitteilungen selber schreiben und veröffentlichen“* detailliert beschrieben.

7 Anreize für das Veröffentlichen von Pressemitteilungen

Besonders kleine Unternehmen genießen mit dem Schreiben und Veröffentlichen von Pressetexten folgende Vorteile:

  • Unternehmen, Organisationen und Vereine erhöhen ihre Reichweite im Netz
  • Der User nimmt die Unternehmen, Organisationen und Vereine aus verschiedener Sicht wahr und registriert sie als wichtig
  • Nachhaltiger Content im Internet auf zahlreichen Presseportalen zu geringen Werbekosten oder kostenlos
  • Veröffentlichen einer Pressemitteilungen gleichzeitig auf über 100 Presseportalen, RSS-Verzeichnissen und in Social Media
  • Veröffentlichen einer Online Pressemitteilung erfolgt schneller, als eine Print-Pressemitteilung, weil in der Regel die Kommunikation mit der Zeitungs-Redaktion entfällt
  • Pressemitteilungen lassen sich nach einer einfachen Anleitung schreiben ohne Kenntnisse über das Schreiben von Werbetexten
  • Die Themen zu Pressemitteilungen ergeben sich fast allein durch die Tätigkeit des Unternehmens

Wie viele Wörter schreibt man in eine Pressemitteilung?

Leser mögen keine langen Pressemitteilungen, weil sie schnell das Aktuellste, Neueste, Interessanteste wissen wollen.

Presseportale mögen keine zu kurzen Pressemitteilungen. In kurzen Pressemitteilungen erhält der Leser zu wenig Informationen.

Die Lösung:

Ich schreibe den Pressetext meist ein bis zwei DIN A4 Seiten lang (Schriftgröße 12, Schriftart Arial). Damit lag ich bisher immer richtig.

Für die Zusammenfassung am Ende des Pressetextes reichen ein bis drei Sätze. Ich verzichte manchmal auf die Kurzbeschreibung (Zusammenfassung).

Für die Firmenbeschreibung schreibe drei bis maximal fünf Sätze. Ich schreibe meist auf zwei bis drei Sätze.

Ich kürze alle Sätze mit mehr als 20 Wörtern. Der Text liest sich so flüssiger. In meinem Schreibprogramm stelle ich die Satzlänge auf 15 Wörter ein.

Kundenfreundliche Presseportale* geben die Zeichenlänge vor. Das ist ein großer Vorteil, weil ich in den Jahren bemerkte, dass die Zeichenlänge variierte.

Pressemitteilungen veröffentlichen – beste Portale

Als ich mit dem Schreiben von Pressemitteilungen begann, veröffentlichte ich meine Pressemitteilungen auf kostenlosen Presseportalen.

Es war mühselig jede einzelne Pressemitteilung auf das einzelne Presseportal einzustellen. ich wechselte zu kostenpflichtigen Presseportalen.

Der Aufwand verringert sich kaum. Die zahle der Presseportal erweiterte sich. Ich erreicht mehr Reichweite.

Die besten Erfahrungen machte ich mit zentralen Presseverteiler. Ich sah und sehe mir auch heute noch zentrale Presseverteiler an.

Was sind zentrale Presseverteiler oder zentrale Presseportale?

Auf zentralen Presseportalen stelle ich meine Pressemitteilung ein. Der zentrale Presseverteiler schickt meine Pressemitteilung an Presseportale, RSS-Verzeichnisse und Social-Media Portale. Diese veröffentlichen meine Pressemitteilung.

Die Zeitersparnis steht im guten Verhältnis zur finanziellen Investition.

Ich nutze seit etwa 2010 das Presseportal PR-Gateway. PR-Gateway versorgt mich mit aktuellen Informationen. ich greife auf die neuesten Entwicklungen zurück. So ein Profi-Portal mit aktuellem Know How im Hintergrund findet man selten im Internet.

PR Gateway liefert mir das Know How kostenlos. Ich bezahle nur für das Veröffentlichen einer Pressemitteilung. Es gibt noch mehr zentrale Presseverteiler. doch nach meinen Tests blieb ich bisher immer bei PR Gateway.