Das Video zeigt, wie einfach Sie Bilder bearbeiten und zuschneiden. Die Software dazu erhalten Sie kostenlos im Internet.

Bilder bearbeiten für die Webseite oder für das Fotoalbum – egal, mit dieser Software geht es superleicht.

Wenn Sie Bilder für Ihre Webseite und das Internet brauchen, dann empfehle ich Ihnen Fotolia.

Nach meinen Erfahrungen besitzt Fotolia die benutzerfreundlichesten Bedingungen. Ich habe bisher nicht den Hauch einer Abmahngefahr gespürt, im Gegensatz zu anderen Anbietern.

Ich lade mir die Bilder von Fotolia einfach herunter. Danach bearbeite ich die Bilder. Bilder und bearbeiten und zuschneiden geht mit picasa einfach, wie das Video zeigt.

Bilder bearbeiten und zuschneiden reicht nicht

Wenn ich die Bilder bearbeitet und zugeschnitten habe, vergebe ich einen neuen Dateinamen. Der Datei-Name enthält ein Keyword. Das ist gut für die Suchmaschinen.

Für das Internet nehme ich Dateiformate jpg und png. Die Dateiformate von Fotolia sind im jpg Format. Eigene Bilder (Aufnahmen vom Bildschirm) erstelle ich im png-Datei Format.

Mit beiden Formaten kannich die Bilder bearbeiten zu schneiden. Die neuen Bilder mit den neuen Datei-Name specke ich dann noch ab.

Ich versuche jede Datei unter eine Datei-Größe von 20kb zu bringen, damit die Ladezeit der Webseite gering bleibt.

Dazu nutze ich die kostenlosen Tools auf https://tinypng.com/ und https://tinyjpg.com/. Die Programme irfaniew und paint net verwende ich nicht mehr