Tel. +49 34 294 83 655 info@domino-marketing.de

Pressemitteilungen schreiben und veröffentlichen

Pressemitteilungen schreiben im Marketing

Pressemitteilungen schreiben scheinen Selbständige, Freiberufler und kleine Unternehmen zu unterschätzen. Pressemitteilungen veröffentlichen und Pressetexte schreiben, wirkt nachhaltig im Marketing.

Pressemitteilungen verbleiben sehr lange im Internet, weil die Presseportale vom Content profitieren. Unternehmen mit zahlreichen Pressemitteilungen, veröffentlichen somit Content auf vielen fremden Webseiten. Die Links in den Pressemitteilungen führen auf die eigene Webseite. So erzielen Webmaster Backlinks.

Die Backlinks dienen der Suchmaschinenoptimierung. Presseportale verfügen über zum Teil hohe Rankings, die sich positiv auf die eigene Webseite niederschlagen.

Der Erfolgs-Report aus dem Veröffentlichen eine Pressemitteilung einer Kundin beweist den Stellenwert der Rankingfaktoren:

Pressemitteilungen schreiben Ranking

Ein weiterer Link in der Pressemitteilung führt den Leser zu einem Video auf YouTube. Somit profitiert der eigene YouTube-Kanal zusätzlich von der Pressemitteilung.

Wer regelmäßig Pressemitteilungen veröffentlicht, steigert seine Reichweite im Internet. Pressemeldungen helfen das eigen Brandig zu stärken, ohne im Marketing zu schreien.

Aufbau einer Pressemitteilungen

Pressemitteilungen schreiben ähnelt dem Schreiben eines Blog-Artikels.

Ich orientiere mich beim Schreiben einer Pressemitteilung am Aufbau dieser Elemente:

  • Überschrift, die Aufmerksamkeit und Neugier erweckt
  • Einleitungstext, der die Neugier und Aufmerksamkeit verstärkt
  • Haupttext – der eigentliche Pressetext mit Zwischenüberschriften, Absätzen und Aufzählungen beschreibt den Inhalt der Pressemitteilung
  • Bild, welches die Pressemitteilung verstärkt (Bild mit Unterschrift, die das Hauptkeyword enthält)
  • Firmenbeschreibung mit Kontaktdaten

Ich habe den Aufbau in meinem eBook „Pressemitteilungen selber schreiben und veröffentlichen“* detailliert beschrieben.

7 Anreize für das Veröffentlichen von Pressemitteilungen

Besonders kleine Unternehmen genießen mit dem Schreiben und Veröffentlichen von Pressetexten folgende Vorteile:

  • Unternehmen, Organisationen und Vereine erhöhen ihre Reichweite im Netz
  • Der User nimmt die Unternehmen, Organisationen und Vereine aus verschiedener Sicht wahr und registriert sie als wichtig
  • Nachhaltiger Content im Internet auf zahlreichen Presseportalen zu geringen Werbekosten oder kostenlos
  • Veröffentlichen einer Pressemitteilungen gleichzeitig auf über 100 Presseportalen, RSS-Verzeichnissen und in Social Media
  • Veröffentlichen einer Online Pressemitteilung erfolgt schneller, als eine Print-Pressemitteilung, weil in der Regel die Kommunikation mit der Zeitungs-Redaktion entfällt
  • Pressemitteilungen lassen sich nach einer einfachen Anleitung schreiben ohne Kenntnisse über das Schreiben von Werbetexten
  • Die Themen zu Pressemitteilungen ergeben sich fast allein durch die Tätigkeit des Unternehmens

Wie viele Wörter schreibt man in eine Pressemitteilung?

Leser mögen keine langen Pressemitteilungen, weil sie schnell das Aktuellste, Neueste, Interessanteste wissen wollen.

Presseportale mögen keine zu kurzen Pressemitteilungen. In kurzen Pressemitteilungen erhält der Leser zu wenig Informationen.

Die Lösung:

Ich schreibe den Pressetext meist ein bis zwei DIN A4 Seiten lang (Schriftgröße 12, Schriftart Arial). Damit lag ich bisher immer richtig.

Für die Zusammenfassung am Ende des Pressetextes reichen ein bis drei Sätze. Ich verzichte manchmal auf die Kurzbeschreibung (Zusammenfassung).

Für die Firmenbeschreibung schreibe drei bis maximal fünf Sätze. Ich schreibe meist auf zwei bis drei Sätze.

Ich kürze alle Sätze mit mehr als 20 Wörtern. Der Text liest sich so flüssiger. In meinem Schreibprogramm stelle ich die Satzlänge auf 15 Wörter ein.

Kundenfreundliche Presseportale* geben die Zeichenlänge vor. Das ist ein großer Vorteil, weil ich in den Jahren bemerkte, dass die Zeichenlänge variierte.

Pressemitteilungen veröffentlichen – beste Portale

Als ich mit dem Schreiben von Pressemitteilungen begann, veröffentlichte ich meine Pressemitteilungen auf kostenlosen Presseportalen.

Es war mühselig jede einzelne Pressemitteilung auf das einzelne Presseportal einzustellen. ich wechselte zu kostenpflichtigen Presseportalen.

Der Aufwand verringert sich kaum. Die zahle der Presseportal erweiterte sich. Ich erreicht mehr Reichweite.

Die besten Erfahrungen machte ich mit zentralen Presseverteiler. Ich sah und sehe mir auch heute noch zentrale Presseverteiler an.

Was sind zentrale Presseverteiler oder zentrale Presseportale?

Auf zentralen Presseportalen stelle ich meine Pressemitteilung ein. Der zentrale Presseverteiler schickt meine Pressemitteilung an Presseportale, RSS-Verzeichnisse und Social-Media Portale. Diese veröffentlichen meine Pressemitteilung.

Die Zeitersparnis steht im guten Verhältnis zur finanziellen Investition.

Ich nutze seit etwa 2010 das Presseportal PR-Gateway. PR-Gateway versorgt mich mit aktuellen Informationen. ich greife auf die neuesten Entwicklungen zurück. So ein Profi-Portal mit aktuellem Know How im Hintergrund findet man selten im Internet.

PR Gateway liefert mir das Know How kostenlos. Ich bezahle nur für das Veröffentlichen einer Pressemitteilung. Es gibt noch mehr zentrale Presseverteiler. doch nach meinen Tests blieb ich bisher immer bei PR Gateway.